Google Play  Google Play                Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     030 302 62 24    

2018 4 herren: Stefan, Felix, Nils, Christopher, Robert, Jan, Marco, Viktor, PhilipBei Pizza und Bier fällten wir, der harte Kern der 4. Herren, letzten Herbst die Entscheidung, den schmerzlichen Verlust von Johannes Schimler an Buchholz in seiner Position als Kapitän mit mir zu ersetzen.

Neue Liga, neue Spieler, neue Schwierigkeiten rollten da auf mich zu.

Mit zwei Zielen war ich in die Saison gestartet, Liga halten und immer mit mindestens sechs Spielern antreten. Gerade der letzte Punkt sorgte bei mir regelmäßig besonders gegen Freitagabend vor den Spieltagen für Stress. Unsere Trainingsplätze, vielen Dank noch mal für diese, wurden somit neben der Möglichkeit viele verschiedene Spieler kennen zu lernen auch zum Dreh- und Angelpunkt der Aufstellung der 4. Herren. Der Pool an Spielern war diese Saison begrenzt wie selten und es ist der guten Kommunikation mit Philipp Blank (Jugendtrainer/H3), Christopher Moritz (H5) und Christian Borchert (H30.II) zu verdanken, dass wir mein zweites Saisonziel erreicht haben, immer genug Spieler auf dem Platz zu haben.

Der erste Spieltag gehörte für mich mit zu den aufreibendsten. Personalprobleme bis zu den Doppeln. Die Einzel zogen sich hin und dabei gingen jeweils zwei Matchtiebreaks direkt im Anschluss an zwei Tiebreaks verloren. Mit 3:3 gingen wir in die Doppel. Dass wir Flutlicht brauchen würden, war absehbar. Es ist Michael Petrich hoch anzurechnen, dass er trotz Nachtdienst in seinen beiden Matches sich bis in die Matchtiebreaks kämpfte und durch seine hohe Position, den Spielern hinter sich die Siege erleichterte. Ebenso hat Marco, nach einem bereits bestritten Spieltag bei den 30ern, im Doppel mit Philip eine große Energieleistung auf den Platz 1 abgeliefert. Dieses 2. Doppel drehte im Matchtiebreak einen Rückstand von zwei Minibreaks um und lieferte den entscheidenden Punkt zum 5:4 gegen Zehlendorf.
Der zweite Spieltag sollte gegen die stark aufspielenden Nachbarn vom SC Brandenburg verloren gehen. Zachy musste sich dem sehr starken Einser nach verlorenem Tiebreak im ersten Satz auch im Doppel mit Vinzent, der sich an dem Tag durch 3 Tiebreaks im Einzel kämpfte, geschlagen geben.

Montag 14. Mai: Verletzungsbedingter Ausfall von mir als Spieler bis zum Ende der Punkspiele durch einen Bruch des linken Ellenbogens.

Nach bisher nur Einsätzen im Doppel, brillierte Stefan nun auch im Einzel. Ebenso Marc, der jeden seiner Einsätze mit einem 6:1 6:0 oder besser abgeschlossen hat. Mit 6:3 schickten wir Weißensee nach Hause.

Gegen den BTC im Park am Rehbergestadion hatte ich die jüngste Mannschaft der Saison aufgestellt. Da unsere erfahrenen 30er Marco und Stefan später gegen Cottbus gebraucht wurden. Dennoch fieberten sie am Platz mit so lange es ging und coachten Philip im Einzel und Christopher im Doppel zu den wichtigen Siegen. Felix gewann wieder im Einzel gegen einen anderen Felix und haute im Doppel mit Robert den 5:4-Sieg raus. Danke Nils, danke Viktor für euren Einsatz.

Vor den Bären brauchten wir dann am Ende doch keine Angst haben. Sie hatten nur die „Teddys“ aufgestellt und Marco und Stefan besiegten auch die ungemütlicheren im Matchtiebreak, 6:0 nach den Einzeln, alles klar, es zeichnete sich eine Tabellenposition ab, mit der wir zu Beginn gar nicht gerechnet hatten.

Der letzte Spieltag verlief auch wieder so glatt. Für die meisten der Neuenhagener war die Herren- Bezirksoberliga eher Neuland. Schön zu sehen war, dass Andrei nach Startschwierigkeiten doch wieder zur Mannschaft gestoßen ist und zwei glatte Siege für sich verbuchen konnte. Danke an die erfahrenen Kräfte Oliver Britze und Michael Chibac, mit denen wir das 8:1 holen konnten.

Fazit: Die 4. Herren erspielten sich den 2. Platz in der Bezirksoberliga I! Punktgleich mit dem ersten, nur das schlechtere „Torverhältnis“. Ich habe noch viel als Mannschaftsführer zu lernen und bedanke mich herzlich bei meiner tollen Truppe.

Seite durchsuchen

SCC Active-Club

Die untenstehenden Buttons führen Euch zu unseren Aktivitäten.

  Anmeldung Kennenlerntennis

  Guten Morgen Training

 Athletiktraining

  SCC-Liga

SCC Online-Shop

2018 wintergymnastikWer möchte, kann jetzt viele SCC-Merchandising Produkte online bestellen. Alle bestellten Kleidungsstücke können in der Geschäftsstelle gerne abgeholt werden.

SCC-Online-Shop

Kontakt • Büro

nicole thron 2018Gretchen Lehmann
Für Sie da:
Nicole Thron & Gretchen Lehmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! • T: (030) 302 62 24
Mo. Di. 9 - 18 Uhr • Mi. Do. 9 - 16 Uhr • Fr. 10 - 15 Uhr

SCC Jugend unterstützen

Über die weiter unten aufgeführten Banner Amazon.smile oder Tennis-Point können Sie mit Ihrem Einkauf ab sofort die Jugend des Tennis-Clubs SCC unterstützen. Einfach auf eines der Banner klicken. Wir wollen mit den Erlösen vielleicht versuchen im nächsten Jahr einen Jugendbus zu finanzieren.

amazon smile

Bei Tennis-Point am Ende des Bestellvorgangs zwingend unseren Verein angeben, sonst funktioniert es nicht.

tennis point

Unsere Partner

Zum Seitenanfang