Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     030 302 62 24    

2020 1 herren 40 2Sechsfacher Regionalligameister

Eigentlich war das große Ziel die Wiederholung der Deutschen Meisterschaft für unser SCC-Aushängeschild, die Herren 40. Guten Mutes plante man die Saison, nachdem der DTB trotz Corona-Widrigkeiten schriftlich und mündlich mitteilen ließ, dass auch in 2020 die Deutsche Meisterschaft ausgetragen wird. Doch frei nach Konrad Adenauer - „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?“ - wurde daraus nichts. Stattdessen „nur“ die sechste Regionalliga-Nord-Ost Meisterschaft in Folge. Was war passiert?

herren40 2019 team 2Jackpot Im fünften Anlauf

Die 1. Herren 40 des Tennis-Clubs SCC haben es nach dem fünften Regionalligatitel in Folge nun endlich geschafft und sich nach einem zweiten und drei dritten Plätzen den Deutschen Meistertitel auf heimischer Anlage geholt. So weit zu den Fakten, die allerdings wenig beschreiben, wie emotional und einmalig dieses Wochenende vor etwa 1.500 Zuschauern bei traumhaftem Sommerwetter gewesen ist. Doch der Reihe nach.

2018 1 herren 40Minimalziel erreicht, 3. Platz in Deutschland

Das war schon eine merkwürdige, verflixte Saison. Schon vor Beginn haben sich gleich drei Mannschaften vom Spielbetrieb zurückgezogen, auch unser vermeintlich stärkster Konkurrent, der TC Wangerooge. Das Ziel konnte also zunächst nur der Gewinn der Regionalliga-Meisterschaft sein, um so die vierte Endrundenteilnahme in Folge um die Deutsche Meisterschaft zu erreichen.

1 herren 40 2017 final fourHerren 40 werden 3. bei Dt. Meisterschaft

Zum dritten Mal in Folge qualifizierten sich unsere Herren 40 zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften, die am 2./3. September beim TC Bohlsbach in Offenburg stattfanden.

TC SCC Herren 40, Deutscher Vizemeistzer 2016: Von links oben: Larsson, Fahlke, Scholz, Fischer, Enqvist. Unten von links: Blömeke, Thron, Strauchmann, Plambeck, Oleen.Deutscher Vizemeister TC SCC

Am zweiten September-Wochenende fanden die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Herren 40 in Remscheid statt. Die ehemalige Weltelite gab sich ein Stelldichein. Thomas Enqvist (SCC), Magnus Larsson (SCC), Dick Norman (Remscheid), Sjeng Schalken (Remscheid), Jiri Novak (Bohlsbach), Bohgdan Uhlirach (Bohlsbach) oder David Prinosil (Regensburg), um nur einige Namen zu nennen, kämpften mit den vier besten Teams Deutschlands um den Titel im Final Four-Modus.

1. Herren 40 von links: Christopher Blömeke, Philipp Fischer, Burkhard Scholz und Magnus Larsson. Unten Gabriel Monroy, Jens Thron, Sascha Plambeck und Andreas Strauchmann.Dritter Deutschlands auf eigener Anlage

Unsere 1. Herren 40 sind in den vergangenen beiden Jahren von der Meisterschaftsklasse bis in die Regionalliga aufgestiegen.

In diesem Jahr erreichten die 40er nun die Endrunde der besten vier Teams Deutschlands... und das auf eigener Anlage. Bis dahin war es aber ein weiter Weg.

SCC 1. Herren 40 2014Hurra, wir sind erstklassig!

Vor zwei Jahren traten die 1. Herren 40 des SCC an, um innerhalb von drei Jahren um die Deutsche Meisterschaft zu spielen. Nachdem doppelten Aufstieg und dem Ostdeutschen Meistertitel sind wir im Soll.

Zunächst galt es in dieser Saison eine schlagkräftige Truppe für den Aufstieg in die Regionalliga zu finden. Mit Christopher Blömeke und Jens Thron standen die Nummer Eins und Zwei fest. Durch erfolgreiche „Akquisitionstätigkeiten" stießen mit Andreas Strauchmann und Burkhard Scholz zwei ehemalige Bundesligaspieler und Ex-SCC'er zum Team.

1. Herren 40 2013: Berliner Meister und Ostliga-Aufsteiger  Juan de Dios, Christopher Blömeke, Hardy Harden, Gabriel Monroy, Jens Thron, Stefan Güttler.

Alle Neune!

Vorab: Der erhoffte Maximalerfolg ist eingetreten, die 1. Herren 40 des TC SCC sind Berliner Meister und spielen im kommenden Jahr als Aufsteiger in der Ostliga. Zu erhoffen, ja fast schon zu erwarten deshalb, weil sich mit Christopher Blömeke und Jens Thron zwei Spieler unserer 1. Herren entschieden haben, dem „Leistungssport“ den Rücken zuzukehren und altersgerecht in den Herren 40 zu spielen.

Hinten von links: Jens Thron, Frank Bahrenburg, Stefan Güttler, Jörn Seidenschnur, Juan de Dios. Unten Nicolas Graber, Christian Feldhaus, Marc-Michael Harden, Gabriel Monroy.

Sympathisch und erfolgreich

In der Spielerversammlung vor der Saison 2012 fanden sich am Tisch der Herren 40 diesmal nur wenige Spieler ein. Aufgrund der Tatsache, dass unser langjähriger Captain und „Mannschaftsmotor“ Matthias Fischer zu den Herren 50 wechselte sowie einige andere Abgänge zu verzeichnen waren, ist eigentlich schon vorher klar gewesen, dass sich der Kader der „SCC Herren 40“ etwas verändern würde.

1. Herren 40+ (von links): Matthias, Ernst, Gabriel, Juan, Burkhard, Hardy, Christoph.Trotz Verstärkung knapp gescheitert

Die Sommersaison 2008 für die Herren 40 + wurde mit einer deutlich verstärkten Mannschaft gegenüber dem Vorjahr bestritten. Unsere neue Nummer 1 Burkhard Scholz und Juan de Dios Mercedes sind zu den altbekannten Mannschaftsspielern Gabriel Monroy, Dr. Ernst Reichel, Heinz-Peter Krause, Dr. Christoph Dux, Matthias Fischer, Marc-Michael Harden, Ralf Büttner und Jochen Lang (leider verletzt) gestoßen. Damit war die Mannschaft in der Lage, um den Gruppensieg zu spielen.

Seite durchsuchen

SCC Active-Club

Die untenstehenden Buttons führen Euch zu unseren Aktivitäten.

  Anmeldung Kennenlerntennis

  Guten Morgen Training

 Athletiktraining

  SCC-Liga

SCC Online-Shop

2018 wintergymnastikWer möchte, kann jetzt viele SCC-Merchandising Produkte online bestellen. Alle bestellten Kleidungsstücke können in der Geschäftsstelle gerne abgeholt werden.

SCC-Online-Shop

Kontakt • Büro

nicole thron 2018Gretchen Lehmann
Für Sie da:
Nicole Thron & Gretchen Lehmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! • T: (030) 302 62 24
Mo. Di. 9 - 18 Uhr • Mi. Do. 9 - 16 Uhr • Fr. 10 - 15 Uhr

Unsere Partner

Zum Seitenanfang