Google Play  Google Play                Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     030 302 62 24    
Die Herren 30+ haben es geschafft und die nordostdeutsche Meisterschaft errungen. Bereits nach den Einzeln war im Finale gegen Blau-Weiß der Sieg perfekt. 5:1 wurden die Rivalen aus dem Grunewald wieder nach hause geschickt.

Vor allem das Spitzeneinzel bot hierbei absolutes Klassetennis. Michael Feldbausch, Ex-Rot-Weißer und Neu-SCC'er ließ seine alte Klasse mehr als nur aufblitzen und deklassierte den ehemaligen Bundesliga-Spieler Klaus Eberhard mit 6:2 und 6:3. Mir enorm druckvollen Vor- und Rückhänden schickte er den allerdings auch knapp 10 Jahre älteren Gegnern in sämtliche Himmelsrichtungen. Schnell war zu erkennen, dass es hier nur einen Sieger geben konnte.

An zwei dagegen lief die Partie eher in die umgekehrte Richtung. Der blau-weiße Michael Brandt spielte ein solides Match von der Grundlinie und ließ seinen Gegner, Gabriel Monroy, die Fehler machen. Diesen Gefallen tat ihm Gabriel leider zu häufig und so endete dieses Match 7:5 und 6:0 für Brandt.

An Position vier zeigte Carsten Reiff für den SCC eine tolle Leistung und besiegte Christian Fischer, ebenfalls ehemaliger Bundesliga-Spieler, nach einem kleinen Hänger im zweiten Satz im dritten Satz deutlich mit 6:1. Das kleine Laufwunder brachte seinen Gegner mit zunehmender Spieldauer zur Verzweiflung.

An Position 5 und 6 waren die beiden SCC'er Sven Bernhardt und Henning Grasnick ihren Gegnern klar überlegen und gewannen völlig ungefährdet.

Das Match an Position drei konnte nun schon die Entscheidung bringen und SCC-Trainer Mats Oleen war bereits eingebogen auf die Zielgerade - führte 6:3 und 5:2 - als er plötzlich feststellte, dass er mit einem Sieg den SCC in die 2. Bundesliga katapultieren würde. Die Nerven begannen zu flattern und die Aufschläge flatterten reihenweise ins Aus. Der Tie-Break musste die Entscheidung bringen. Doch der Gegner von Mats war nicht in der Lage aus der "kleinen" Schwäche Kapital zu schlagen und verlor den Tie-Break mit 6:8.

So konnten wir am Ende auch noch den fünften Einzelpunkt bejubeln und anschließend die Meisterschaftsmedaillen in Empfang nehmen.

Am Ende des Sommers (9./10. September) wird es dann sogar noch die Möglichkeit geben, in die 1. Bundesliga aufzusteigen. Ob dies gelingt, bleibt abzuwarten.

Jens Thron
Sportwart

Seite durchsuchen

SCC Active-Club

Die untenstehenden Buttons führen Euch zu unseren Aktivitäten.

  Anmeldung Kennenlerntennis

  Guten Morgen Training

 Athletiktraining

  SCC-Liga

SCC Online-Shop

2018 wintergymnastikWer möchte, kann jetzt viele SCC-Merchandising Produkte online bestellen. Alle bestellten Kleidungsstücke können in der Geschäftsstelle gerne abgeholt werden.

SCC-Online-Shop

Kontakt • Büro

nicole thron 2018Gretchen Lehmann
Für Sie da:
Nicole Thron & Gretchen Lehmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! • T: (030) 302 62 24
Mo. Di. 9 - 18 Uhr • Mi. Do. 9 - 16 Uhr • Fr. 10 - 15 Uhr

SCC Jugend unterstützen

Über die weiter unten aufgeführten Banner Amazon.smile oder Tennis-Point können Sie mit Ihrem Einkauf ab sofort die Jugend des Tennis-Clubs SCC unterstützen. Einfach auf eines der Banner klicken. Wir wollen mit den Erlösen vielleicht versuchen im nächsten Jahr einen Jugendbus zu finanzieren.

amazon smile

Bei Tennis-Point am Ende des Bestellvorgangs zwingend unseren Verein angeben, sonst funktioniert es nicht.

tennis point

Unsere Partner

Zum Seitenanfang