Google Play  Google Play                Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     030 302 62 24    

2 herren 40 2015Die Chicos von der Sonneninsel haben den Aufstieg sooo knapp verfehlt!

Es ist ja nicht so, dass wir uns nicht vorbereitet hätten: auf Rafas Insel haben wir uns eingespielt, con gusto! Ist auch nicht so, dass wir den Aufstieg nicht gewollt hätten, no Señor! Auch die Unterstützung des Clubs und Superstars wie Juan de Dios Mercedes haben nicht gefehlt, muchas gracias!

Nein, ein Quentchen Glück und die nötige Chuzpe sowie die Kaltschnäuzigkeit im Moment der Wahrheit im fernen Brandenburg haben uns gefehlt! Glühende Sommerhitze im wilden Osten und Plätze wie Kartoffelacker kamen hinzu - und so haben wir plötzlich den Aufstieg verspielt!

Aber der Reihe nach. Das Wichtigste: Diese dritte Saison der neuen 2. Herren 40 hat wieder Superspaß gemacht, wunderbare Kameraderie und Freundschaften paarten sich mit authentischer Tennisbegeisterung und auch ein wenig gesundem Ehrgeiz.

Großen Dank an den Capitano Christian Feldhaus, der sportlich und menschlich und auch organisatorisch ein Vorbild und Quelle der Inspiration für uns alle ist. Ich glaube, Christian und dieses andere Tennisphänomen der Neuzeit, Frank Bahrenburg, haben ihr geistiges und vielleicht auch physisches Zuhause etwa zwischen Platz 2 und 3, also mitten auf dem Center Court. Frank inspiriert die Mannschaft mit seiner wundersamen Verwandlung von Gummiwand zum Tiger! Wer sich fragt, wie so was geht, der gucke sich bitte den neuen Stil von Frank an! Und es gibt Leute, die denken, dass sich die Menschen nicht ändern!

Dank auch an unseren Sponsor, Einkleider, Entertainer, Fotograf und Organisator Jörn: super die Einstellung, klasse der spirit! Dank auch an Konrad Viehrig, Reiseveranstalter in seiner Freizeit und ansonsten professioneller slicer, unermüdlich Dein Einsatz für das Team und unser Wohlergehen nah und fern!

Bei Juan de Dios Mercedes, feiner Trainer, toller Spieler und guter Psychologe und Coach möchte ich mich für die spielkräftige Unterstützung und ansteckend positive Einstellung bedanken. Dank auch an Jochen Lang, Ronald Korsch und Oliver Bürkle, die uns ganz entscheidend gestärkt haben.

Tennis haben wir auch gespielt und eigentlich gar nicht schlecht: Platz 2 haben wir belegt in der Bezirksoberliga I, überregional, und das punktgleich mit dem erstplazierten Brandenburg. Selbst die Brandenburger können das noch nicht so ganz glauben…

Los ging es mit einem kampflosen 9:0 gegen Oberschöneweide. Anschließend ging es schon in das ferne Brandenburg zum Sport und Ruderclub Brandenburg, bei brütender Hitze, aber wirklich netter Atmosphäre, wo uns unter anderem der ehemalige Meister der ehemaligen DDR erwartete. Und plötzlich stockte da unser sonst so rund laufendes Team: Fast keiner von uns hat auch nur 50% seines Potenzials gespielt, und das reichte dann eben nur für ein 3:6 aus unserer Sicht. Wenn nicht Frank Bahrenburg mit einem Einzel und Doppelsieg mit Konrad, und Christians Einzelsieg gewesen wären, dann wäre das Debakel zu einem Armageddon ausgeartet.

Schade, denn alle sonstigen Matches haben wir überzeugend gewonnen. Das 3. Spiel gegen den Berliner Hockey Club haben wir 5:4 gewonnen, mit den starken Christian und Frank und Verstärkung Ronald Korsch als Matchwinnern.

2. Herren 40 Bezirksoberliga I  Ergebnis
TC SCC, 2 O.sch`weide, 1 9:0
BSRK, 1 TC SCC, 2 6:3
BHC, 1 TC SCC, 2 4:5
Spandau 1860, 1 TC SCC, 2 0:9
TC SCC, 2 TL77, 1 8:1
TC SCC, 2 Neuenhagen 8:1

Abschlusstabelle Punkte
1 Brbg. Sport-u.Ruderclub 5:1
2 Tennis-Club SCC 5:1
3 Berliner Hockey-Club 4:2
4 Neuenhagener Tennisclub 93 4:2
5 TSG Oberschöneweide 2:4
6 TC Lichterfelde 77 1:5
7 TSV Spandau 1860 0:6

Im 4. Spiel ist der Gegner gar nicht erst angetreten, und im 5. Spiel gegen den TC Lichterfelde 77 haben wir dann mit einem 8:1 den eigentlich starken Gegner zu Hause in die Schranken gewiesen.

Im 6. und letzten Spiel haben wir den Neuenhagener Tennisclub 93, eine starke und auch trinkfeste Truppe die von weit her angereist kam und eine Kiste guter Laune mitbrachten, mit einem soliden 8:1 aus unserer Sicht wieder nach Hause geschickt.

Moral: wir brauchen eben die begeisterte Südkurve des Mommsenstadions in der Nähe und die beruhigende Präsenz des großen Meisters Jens um zu ganz großer Form aufzulaufen!

Also: den Aufstieg schaffen wir, und zwar im Jahre 2016! Und Spaß werden wir auch noch dabei haben! Mallorca Aufwärmtraining ist schon gebucht!
Zum Fastaufsteiger Team gehörten: Il Capitano Christian Feldhaus, Juan de Dios Mercedes, Frank Bahrenburg, Ulrich Hess, Konrad Vierig und Jörn Seidenschnur.
Es grüßt herzlichst “die Katze” Ulrich Hess

 

Seite durchsuchen

SCC Active-Club

Die untenstehenden Buttons führen Euch zu unseren Aktivitäten.

  Anmeldung Kennenlerntennis

  Guten Morgen Training

 Athletiktraining

  SCC-Liga

SCC Online-Shop

2018 wintergymnastikWer möchte, kann jetzt viele SCC-Merchandising Produkte online bestellen. Alle bestellten Kleidungsstücke können in der Geschäftsstelle gerne abgeholt werden.

SCC-Online-Shop

Kontakt • Büro

nicole thron 2018Gretchen Lehmann
Für Sie da:
Nicole Thron & Gretchen Lehmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! • T: (030) 302 62 24
Mo. Di. 9 - 18 Uhr • Mi. Do. 9 - 16 Uhr • Fr. 10 - 15 Uhr

SCC Jugend unterstützen

Über die weiter unten aufgeführten Banner Amazon.smile oder Tennis-Point können Sie mit Ihrem Einkauf ab sofort die Jugend des Tennis-Clubs SCC unterstützen. Einfach auf eines der Banner klicken. Wir wollen mit den Erlösen vielleicht versuchen im nächsten Jahr einen Jugendbus zu finanzieren.

amazon smile

Bei Tennis-Point am Ende des Bestellvorgangs zwingend unseren Verein angeben, sonst funktioniert es nicht.

tennis point

Unsere Partner

Zum Seitenanfang