Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     030 302 62 24    

clubturnier 2021 013Zum zweiten Mal fand das SCC-Clubturnier coronabedingt vor den Verbandsspielen statt. Die Beteiligung war in diesem Jahr noch einmal höher als vergangenes Jahr: Über 200 Meldungen für die insgesamt 15 Konkurrenzen. Trotz fehlender Wettkampfpraxis gab es ab den ersten Runden bereits Matches auf hohem Niveau. Extrem stark waren die Felder der Herren und Damen besetzt (alle Ergebnisse).

Herren

Tristan Wolke, an Position Eins gesetzt kam hierbei relativ problemlos in das Finale, während im unteren Feld viele heiß umkämpfte Matches stattfanden. So musste Pit Malaszszak bereist im Viertelfinale in den Match-Tiebreak, wo er gegen Jens Thron nach Abwehr von zwei Matchbällen noch triumphierte, ehe es im Halbfinale zum großen Bruderduell gegen Markus Malaszszak kam.

Auch hier ging es in den Match-Tiebreak, dieses Mal mit dem besseren Ende für den Youngster Markus. Der hatte schon im Viertelfinale für Aufsehen gesorgt, als er den an 2 gesetzten Lamin da Silva ziemlich problemlos aus dem Turnier beförderte. Im Finale zeigte Markus wieder sein druckvolles Tennis gegen den gewohnt überragend verteidigenden Tristan. Trotz gefühlt erdrückendem Druck von Markus holte sich Tristan das entscheidende Break im ersten Satz und sicherte sich so Satz 1. Im zweiten Satz wieder das frühe Break, Markus schien angeschlagen. Trotzdem ließ er nicht nach und erkämpfte sich schließlich gerade noch rechtzeitig das Rebreak. Im Tiebreak dann die Chance, das ganze Match zu drehen: Ein etwas misslungener Stop von Tristan bei Satzball Markus - Vorhand cross eigentlich reine Formsache - doch nicht an diesem Tag. Der Ball tanzte auf der Netzkante und blieb auf Markus' Seite hängen. Tristan blieb am Drücker und holte sich schließlich auch Satz 2, Endergebnis 6:4 7:6 und die Gewissheit, dass mit Markus ein weiterer junger SCC ganz heftig an die Tür zur 1. Herren anklopft.

clubturnier 2021 017 clubturnier 2021 014  clubturnier 2021 031

Damen

Dieses Mal sollte endlich die Stunde der Juniorinnen gegen Abonnementmeisterin Janina Braun schlagen. Diese, inzwischen in Lohn und Brot, hatte ihr Pensum auch coronabedingt etwas nach unten schrauben müssen. Aber von wegen: In absoluter Bestform fertigte sie zunächst im Halbfinale Helena Buchwald ab. Im Finale wartete nun Julia Zhu, inzwischen auch an Eins gesetzt. Julia zeigte auf dem Weg ins Finale keine Schwäche und auch im Finale zeigte sie ihr starkes Grundlinientennis. Doch das reichte nicht: Janina hatte wieder einen Glanztag, bestach durch geschicktes und zugleich auch druckvolles Tennis. Ihr Spielwitz und der unbändige Wille, den Titel zu holen, ließen die Waage in Richtung Nina kippen: 6:3, 6:3. Großartig, Nina und auf ein Neues, Ihr Teenies, im nächsten Jahr.

clubturnier 2021 005 clubturnier 2021 006

Herren 30

Auch hier ein erlesenes Feld mit diversen Berliner Meistern gespickt. An eins gesetzt der amtierende Berliner Meister Roman Tennert, an Zwei Benjamin Potsch, Sieger der Herren 40. Leider strich aufgrund starker beruflicher Belastung Benny im Laufe des Turniers, so dass sich unten Andrea Milna relativ souverän ins Finale durchspielen konnte. In der oberen Hälfte kämpften Jens Thron und Roman Tennert über drei Stunden um den Einzug ins Finale, den sich schließlich Jens mit seinem zweiten Matchball mit 7:6 4:6 und 10:8 sicherte. Das Finale gewann Jens trotz guter Gegenwehr Andreas im ersten Satz mit 6:4 6:1.

clubturnier 2021 049

Damen 40

Ein überschaubares Feld hatte da gemeldet. Wenn man bedenkt, dass wir sage und schreibe VIER Damenmannschaften bei den 4oern gemeldet haben, ist das schon mehr als enttäuschend. Die haushohe Favoritin Nicole Thron setzte sich im Finale gegen Paola Carega durch, die sicher bei den 50ern noch größere Chancen auf den Titel gehabt hätte, ihr Terminplan am Finalwochenende ließ eine Meldung in beiden Konkurrenzen leider nicht zu. Trotzdem auch Glückwunsch an Paola zum zweiten Platz.

 clubturnier 2021 003 clubturnier 2021 004

Damen 50

Ginge es nach der Siegerin Dorothea Kübler, hätte sie es eigentlich schon verdient, im Halbfinale gegen Beatrice Schwöbel auszuscheiden. Doch da stellte sich Dorothea doch mächtig in den Schatten, wo sie doch den Platz an der Sonner ergatterte. Denn sowohl im Halbfinale, als auch im Finale gegen Nicole Sußet erwies sie sich als zähe und erfolgreiche Kämpferin. 

clubturnier 2021 019

Herren 40

Die 40er Konkurrenz ging nach einigen Verlegungen in die Verlängerung, in der sich Gabor Steiner und Karsten Meyer duellierten. Gabor, an Eins gesetzt, qualifizierte sich sicher mit einem 6:3 6:1 gegen Vorjahresfinalist Christian Feldhaus fürs Finale. Karsten Meyer setzte sich gegen Altmeister Gabriel Monroy knapp mit 1:6 6:1 10:5 durch. Das interessanteste Match fand eine Runde zuvor statt. Gregor Bertram führte gegen Gabriel Monroy schon mit 6:1 4:1 40:0 und bracxhte seinen Gegner mit ständigen Rhythmuswechseln schier zur Verzweiflung, ehe das Match plötzlich kippte. Die Lobs und "ekligen" Vorhand-Topspins landeten plötzlich nicht mehr zielgenau in den Ecken und die verwandelten Schmetterbälle von Gabriel zeigten Wirkung. Am Ende hieß es 1:6 6:4 10:5 für Gabriel. Das Finale gewann schließlich Gabor Steiner eine Woche verspätet gegen Karsten nach einem umkämpften 6:4 und 7:5.

 clubturnier 2021 042  clubturnier 2021 007  clubturnier 2021 053

Herren 50

Nach einigen "Impforgien" bei den Halbfinalisten wurde das Finale eine gefühlte Ewigkeit verschoben. In diesem standen sich Stefan Braun und Ralf Büttner dann im "Hochsommer" gegenüber. Eine heiße Partie in allen Belangen: Zunächst lief es bei Ralf besser, der mit druckvollem Offensivtennis Stefan in die Bredouille brachte. Doch bei Gluthitze floss die 5:3 Führung dahin und Stefan drehte den Satz: 7:5. Wer nun dachte, Ralf würde einbrechen sah sich getäuscht. Noch kompromissloser ging es weiter. Und nachdem Stefan auch im zweiten Satz schon führte, legte Ralf eine beeindruckende Serie bis zum 8:4 im Match-Tiebreak hin. Mit dem Rücken zur Wand zeigte Stefan nun wieder seine Stärken und holte sechs Punkte am Stück zum Sieg. 

clubturnier 2021 050 clubturnier 2021 050 clubturnier 2021 050

Herren 60

Eine kleine aber feine Konkurrenz gipfelte in einem spannenden Finale zwischen den Regionalligaspielern Jochen Lang und Rainer Rummelhagen. Rainer wurde seiner Favoritenrolle nur mit viel Mühe gerecht: Zwei mal zwang ihn Jochen in den Tiebreak, schließlich aber doch erfolglos. Rainer holte sich mit 7:6 7:6 den Titel.

clubturnier 2021 008 clubturnier 2021 012

U18 weiblich

In einem äußerst erlesenen Feld überzeugte vor allem Anouk van Riesen, die als 14-Jährige sowohl Diana Niedens als auch der an Zwei gesetzten Helena Buchwald deutlich das Nachsehen gab. Gespannt blicken wir nun auf das Finale gegen Julia Zhu, das noch ausgetragen werden muss.

clubturnier 2021 047 clubturnier 2021 048

U18 männlich

Markus Malaszszak ist derzeit bei den U8ern das Maß aller Dinge und ließ seinen Gegnern nicht den Hauch einer Chance. Spannung eher in den Vorrunden, als Diego Dedura-Palomero den Topgesetzten Felix Zabel am Rande einer Niederlage hatte. Finn Menneking holte sich einen überraschenden Sieg gegen Mariano Dedura-Palomero, der allerdings auch etwas geschwächt von seinem bravourösen Einzel 90 Minuten vorher gegen Benny Potsch bei den Herren, wo er nur ganz knapp verlor. Das Finale gegen Markus erreichte Matteo Kelch recht sicher, ehe es dann doch eine deutliche Niederlage gab.

clubturnier 2021 030

U15 weiblich

Für mich das eindrucksvollste Spiel des Turniers. Die beiden Finalistinnen sind beste Freunde, kämpften aber sportlich verbissen um jeden Punkt, ehe Carla Dohmen ganz knapp im Match-Tiebreak über Alisa Exner triumphieren konnte. Beide waren schon auf dem Platz nah am Wasser gebaut. Doch nach der knappen Niederlage biss Alisa auf dem Platz noch die Zähne zusammen, rannte dann aber in die Kabine... Und wer holte sie zur Siegerehrung zurück? Carla. Arm in Arm waren die zwei danach wieder beste Freundinnen. Genau so muss das sein! Großartige Vorstellung und Glückwunsch an Euch beide!

clubturnier 2021 021 

U15 männlich

Heiße Duelle bei den U15 männlich. Vor allem Paul Damrath sorgte als Topgesetzter für eine mächtige Achterbahnfahrt. Zunächst ein ganz enges Duell gegen den famos aufspielenden Theo Hentschel, das Paul nur um Haaresbreite für sich entscheiden konnte, um dann im Halbfinale eindrucksvoll Jan-Niklas Buchwald aus dem Turnier zu befördern. Nun warten wir gespannt auf das große Finale zwischen Diego Dedura-Palomero und Paul Damrath.

U12 weiblich

Die große Favoritin Yasmine Kraiem gab sich keine Blöße und holte sich den Titel. Jedoch zeigte vor allem auch die Finalistin Hanna Livshyts, dass sie durchaus dagegen halten kann und machte es Yasmine alles andere als leicht: 7:5 6:3 das Endergebnis.

clubturnier 2021 018

U12 männlich

Raphael Plambeck gegen Viggo Duken hieß das Finalmatch, das insbesondere für Viggo schon als großer Erfolg verbucgt werden konnte, denn schon im Vorfeld musste er schwierigste Klippen umschiffen, um sich zu qualifizieren. Dies gelang in beeindruckender Manier. Noch beeindruckender dann die Vorstellung von Rafa, der zwar auch einiges an Gegenwehr durch Viggo abzuwehren hatte. Schließlich aber doch sicher in zwei Sätzen die Oberhand behielt.

clubturnier 2021 015 clubturnier 2021 016 clubturnier 2021 045

U10 Großfeld

Die Konkurrenz hinkte etwas hinterher. Doch am Ende standen sich Raphael Plambeck und Lenny Schoenheit gegenüber. Der erste Satz war stark umkämpft. Lenny hatte im Tiebreak sogar einen Satzball. Doch schließlich gewann Rafa mit 5:4 und 4:1 das Finale in einem tollen Match auf dem Center Court.

clubturnier 2021 054

U10 Kleinfeld

Die Kleinsten ganz groß kann man nur betonen. Sowohl die großartigen Spiele, die nicht selten erst in hart umkämpften Match-Tiebreaks entschieden wurden, als auch die Art und Weise wie die Kleinen Niederlagen wegzustecken wussten. Toll, wie Benny, Oona, Jonas & Co. diese Spiele leiteten. Toll, was da so heranwächst. Am stärksten erwiesen sich Hugo Geyer und Paul Fieger, die ihr Finale noch austragen müssen.

clubturnier 2021 009 clubturnier 2021 010

clubturnier 2021 011 clubturnier 2021 043

Alle Ergebnisse

 

Seite durchsuchen

SCC Active-Club

Die untenstehenden Buttons führen Euch zu unseren Aktivitäten.

  Anmeldung Kennenlerntennis

  Guten Morgen Training

 Athletiktraining

  SCC-Liga

SCC Online-Shop

2018 wintergymnastikWer möchte, kann jetzt viele SCC-Merchandising Produkte online bestellen. Alle bestellten Kleidungsstücke können in der Geschäftsstelle gerne abgeholt werden.

SCC-Online-Shop

Kontakt • Büro

nicole thron 2018Gretchen Lehmann
Für Sie da:
Nicole Thron & Gretchen Lehmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! • T: (030) 302 62 24
Mo. Di. 9 - 18 Uhr • Mi. Do. 9 - 16 Uhr • Fr. 10 - 15 Uhr

48h Besaitungsservice

Unsere Partner

Zum Seitenanfang