Google Play  Google Play    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     030 302 62 24>    
Menü

clubturnier 2018 teaser 2In der ersten Septemberwoche fand unser traditionelles Clubturnier statt, dieses Mal vor allem bei den Herren und den Junioren-Konkurrenzen mit enorm stark besetzten Feldern. 

Umso enttäuschender waren wieder einmal die ganz schwachen Felder der Herren 30 (nicht ausgetragen), Herren 60 (nicht ausgetragen), Damen, Damen 30 (vier Spielerinnen, zusammengelegt aus Damen 30, 40 und 50), 40 (nicht ausgetragen) und 50 (nicht ausgetragen). Für mich wie immer vollkommen unerklärlich, da im Frühjahr etwa 20 bis 30 Spielerinnen alleine für die Damen 40 und 50 bei den Verbandsspielen an den Start gehen, ähnlich wie bei den Herren 30 und Herren 60. Na ja, vielleicht lag es ja am Wetter, war wohl zu gut...

Herren und Damenkonkurrenzen

Bei den Herren setzte sich erneut Tristan Wolke durch, der ein wenig auch von der verletzten linken Hand seines Gegners Dominik Manns profitierte. Überraschend, dass sich "Manni" im Halbfinale trotzdem knapp gegen Finn Stodder durchsetzen konnte. Tristan gewann letztlich sicher 6:1 6:3.

Bei den Damen kam es fast schon zum Generationen-Duell. Die 13-jährige Julia Zhu bezwang im Halbfinale Alena Sander sicher in zwei Sätzen und traf im Finale auf unsere Top-Damen-Spielerin Linda Fritschken. Julia wehrte sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln tapfer, aber am Ende mit 3:6 und 2:6 erfolglos.

Die Herren 40-Konkurrenz dominierten Christian Feldhaus und Juan de Dios. Ersterer war im Finale dann etwas zäher und siegte 6:4 und 6:3.

Das größte Feld war das der Herren 50, leider fast komplett ohne Beteiligung der 1. Herren 50, so wie auch das Feld der Herren 40. Trotzdem gab es drei tolle Matches. Davon zwei im Halbfinale, die Marc-Michael Harden gegen Juan de Dios und Ralf Büttner gegen Ronny Korsch siegreich gestalten konnten. Im Finale ging es ebenfalls sehr knapp zu. Am Ende konnte "Hardy" im Match Tiebreak triumphieren.

Das Minifeld der Damen 30, 40 und 50 zusammengelegt, wurde von der Paarung Carolin Redmann und Corinna Kuhr-Korolev bestritten. Nachdem zunächst Caro davonzog hatte schließlich Corinna den längeren Atem und gewann im Match Tiebreak den Titel.

Alle Ergebnisse des Clubturniers 

Junioren/Innen konkurrenzen

In den Junioren/Innen Konkurrenzen spielte fast alles mit, was im SCC Rang und Namen hat... und das sind sehr viele Spieler.

Das Finale der U18er Konkurrenz bestritten Pit Malaszszak und Lenny Hallberg. Enger konnte es hier kaum zugehen. 7:6, 6:7 und schließlich 10:8 gewann Pit dieses Duell auf teilweise Herren-Regionalliga-Niveau.

Bei den U18er Mädchen setzte sich Julia Zhu ganz souverän durch und schlug im Finale Überraschungsfinalistin Feli Strauchmann, die in einem Krimi Oona Kintscher im Halbfinale am Ende mit 15:13 im Match-Tiebreak besiegen konnte.

Die U14er Konkurrenzen waren ähnlich stark besetzt. Bei den Jungs holte sich mit ganz starken Leistungen Markus Malaszszak den Titel gegen Neuzugang Diego Dedura Palomero, der im Halbfinale seinen Bruder 7:6 7:6 bezwingen konnte. Bei den Mädchen gewann Pauline Ulmer den Titel gegen eine hart kämpfende Kiki Klasen im Match Tiebreak. 

Die U12er Jungs Jan Heidel und Paul Damrath trafen im Final-Dauerduell aufeinander. Paul war an diesem Tag einen Tick besser und holte sich den Pokal mit einem 6:4 und 6:2 Sieg.

Und die Kleinsten, die U10er, spielten in großen Konkurrenzen eine Jungen- und eine Mädchenkonkurrenz aus. Sieger waren schließlich souverän Rufus Zils (gegen Konstantin Heupel) und Katharina Winkler (gegen Alisa Exner).

Es war toll, zu beobachten, wie fast ausschließlich die Kids fair und respektvoll miteinander umgingen. Klar flossen auch ein paar Tränen, aber die trockneten ganz schnell... oder spätestens bei der Siegerehrung.

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen.

Alle Ergebnisse des Clubturniers

MVP-Titel für Oona Kintscher und Tudor Braicu

Und noch zwei Preise wurden vergeben: Die, für die wichtigsten Jugend-Spieler 2018, die sich durch Leistung, Teamgesit, Respekt und Fair-Play ganz besonders verdient gemacht haben. 

Die Wahl fiel auf Oona Kintscher bei den Mädchen und Tudor Braicu bei den Jungs.

Belohnt wurde das Ganze neben einem Pokal auch noch mit einem kleinen taschengeld und zwei Trainerstunden bei einem Trainer nach Wahl. 

Speed Doppel Turnier am Sonntag

Kurzfristig anberaumt war das Speed-Doppel-Clubturnier am Finalsonntag ein weiterer Riesenerfolg. 15 vollkommen unterschiedliche Paare (Frauen, Männer, Jungen und Mädchen) spielten im Match Tiebreak-Modus Gruppenspiele gegeneinander aus. Einige Voraussetzung: Die Addition der Spieler-LK's durfte nichtb niedriger sein als 20 (Damen mit zusätzlichem +8LK-Bonus. Im Halbfinale trafen schließlich Jörn Seidenschnur/Marc-Michael Harden auf Frank Bahrenburg/Thomas Morawski und Finn Menneking/Laliku Demus auf Leo Müller de Ahna/Tudor Braicu. Alle Paarungen kämpften bis in die Dunkelheit, ehe am Ende die Youngster-Kombo Tudor/Leo triumphierten. Ein großes Pasta-Buffet - leider aufgrund der knappen Matches etwas verspätet - rundete den großen Eventtag ab. 

Nicht zu vergessen bleibt das tolle Bungee-Trampolin, gesponsert von Thorsten Kempf (VIELEN DANK LIEBER THORSTEN), das Glitzer-Tattooing, Hüpburg, Barbecue und Kuchenbuffet.

Ein besonders schöner Finaltag ging schleißlich um ca. 21 Uhr langsam zu Ende.

Alle Bilder des Tages 

 

 

 

Kontakt

nicole thron 2018
Für Sie da:
Nicole Thron • Vereinsmanagerin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T: (030) 302 62 24

Hallenbuchung online

Kommende Termine

Montag 22.10.2018 14:30 - 16:00 Uhr

Tennis AG 1. und 2. Klassen

Montag 22.10.2018 20:00 - 21:00 Uhr

SCC Wintergymnastik

Mittwoch 24.10.2018 15:00 - 16:00 Uhr

Tennis AG 5. und 6. Klassen

Freitag 26.10.2018 14:00 - 15:00 Uhr

Tennis AG 3. und 4. Klassen

Sonntag 28.10.2018 15:30 - 19:30 Uhr

Kartensonntag

SCC ActiveClub

Die untenstehenden Buttons führen Euch zu unseren Aktivitäten.

Anmeldung Kennenlerntennis

Guten Morgen Training

SCC-Liga

SCC Jugend unterstützen

Über die weiter unten aufgeführten Banner Amazon.smile oder Tennis-Point können Sie mit Ihrem Einkauf ab sofort die Jugend des Tennis-Clubs SCC unterstützen. Einfach auf eines der Banner klicken. Wir wollen mit den Erlösen vielleicht versuchen im nächsten Jahr einen Jugendbus zu finanzieren.

amazon smile

Bei Tennis-Point am Ende des Bestellvorgangs zwingend unseren Verein angeben, sonst funktioniert es nicht.

tennis point

48h Besaitungsservice

Unsere Partner

sky spiele im TC SCC

Kontakt

TC SCC Newsletter

Geschlecht

Zum Seitenanfang