Google Play  Google Play    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     030 302 62 24
Menü

2017 halleneroeffnungEs ist vollbracht: Wie geplant konnte tatsächlich punktgenau zum 1. Oktober 2017 unser neues Prachtstück, eine feste 3-Feld-Halle eröffnet werden.

Um 18 Uhr begann die feierliche Eröffnung mit der Live-Band von Olaf Maske, den "Sponanitätern". Im Anschluss berichtete unser 1. Vorsitzender, Dr. Johannes Kahl, von den vielschichtigen Arbeits- und Planungsschritten, die notwendig waren, bis es zur Fertigstellung kommen konnte. Ein großer Dank ging an unseren Architekten, Herrn Klaus Günther, der unermüdlich arbeitete - und das ehrenamtlich - an den Hallenbauer Hüttemann in Person von Herrn Höhmann, dem Ingenieur, Herrn Krohm, unserem Platzwart André Ratajczak sowei dem Gastroteam um Freddy Mlinaric, die in Eigenregie alle Menschenmögliche unternahmen, um bei widrigsten Wetterbedingungen diese Outdoorveranstaltung möglich machte.

Um 19 Uhr ging es dann in das neue Schmuckstück, in dem ein Traditions-Doppel die Plätze einweihte, gespielt von Angelika Bernhardt, Ursula Thron, Ulli Leisegang und Manfred Gatza. Mit Holzschläger, Oldtimer-Dress und weißen Bällen wurden zwei Match-Tieberaks vor 200 Zuschauern gespielt.

Abgeschlossen wurde die Veranstaltung mit der Einweihung des neuen Flutlichts auf den Plätzen 1 und 2 (leider konnte das Showmatch aufgrund des stundenlangen Regens nicht gespielt werden) und einer sensationellen Lasershow, die in ein spektakuläres Feuerwerk gipfelte.

Eine absolut würdige Einweihungsfeier endete um ca. 23 Uhr bei Freibier und Buffet neben den Plätzen 1 und 2 und in unserem Clubhaus.

Noch einmal gilt unser alle Dank an unsere beiden Bauleiter Dr. Johannes Kahl und Klaus Günther, die allen Problemen vor und während der Bauphase professionell und pragmatisch trotzten und so unserem Verein dieses Bauwerk "In-Time" übergaben.

Wir freuen uns alle auf die neue Ära Tennis-Club SCC mit nun sieben Hallenplätzen!

Alle Bilder der Halleneröffnung

Eröffnungsrede Dr. Johannes Kahl

Was ist das Herausforderndste, das Sie Ihren Freunden und Kollegen in den letzten Jahren versprochen haben? Für mich ist es die Zusage auf der Mitgliederversammlung im März dieses Jahres 17, trotz noch nicht abgeschlossenen Vergabeverfahrens und ungeklärter Baustellenzufahrt folgendes zu versprechen:

• Das dem SCC zugeschlagene Gelände wird in baufähigen Zustand versetzt.
• Die mit vielen Schadstoffen belastete Einfeldhalle wird umweltgerecht entsorgt
• eine neue Dreifeldhalle wird errichtet
• ein Blockheizkraftwerk wird gebaut , welches beide Tennishallen und das Clubhaus versorgt
• wir wechseln den Energieträger von Öl auf Gas
• eine Flutlichtanlage wird in Betrieb genommen

Die größte jemals getätigte Investition des TC SCC und das pünktlich zum Saisonbeginn am 1.Oktober 2017 und im Kostenrahmen
ohne eine Betragserhöhung oder Umlage... also so ähnlich wie bei unserem BER.

Unbekannt war uns, dass wir auch eine völlig neue Stromversorgung benötigen…aber auch diese Klippe haben wir erfolgreich umschifft mit einer Leistungserhöhung von 100 auf 200 Ampere…

Obwohl alle tüchtig und zielorientiert gearbeitet haben, war es am Ende doch ein kleines Herzschlagfinale. Ich freue mich sehr über die tolle Erweiterung unseres Geländes, die im Laufe des Oktobers mit kleineren Restarbeiten abgeschlossen seien wird.

Erst 2012 haben wir unsere Anlage durch die Vierfeldtraglufthalle und die zwei schönen neuen Plätze erweitern können.

Nun haben wir unser Gelände abermals erheblich vergrößert. Die überraschend gefundenen Fundamente und rotbraunen Ziegel auf dem neugewonnen Pachtgrundstück konnten wir erst später zuordnen. Das Areal beherbergte einst das Rote Kreuz und ab 1922 bis zu Ihrer Zerstörung 1943 die Anna Hermann Schule (Lehrinstitut für Gymnastik). Jetzt hat dieses Gelände in meinen Augen eine wunderbare neue Verwendung gefunden. Unsere Dreifeldhalle passt sich so großartig in die grüne Landschaft ein, als sei sie schon immer dagewesen.

Damit verfügt unser Club jetzt mit seinen 1100 Mitgliedern davon 300 Jugendliche über 17 Plätze im Sommer und 7 Hallenplätze im Winter –
ein langer Weg seit der Gründung 1910 mit 7 Mitgliedern auf 2 Tennisplätzen .

Eine spannende Frage, die immer wieder gestellt wurde: Wie sieht der Hallenboden aus? Mein Kollege Jens Thron (2. Vorsitzender) hat den Hallen-Belag als „Profi“ getestet und insbesondere für die Allgemeinheit als nicht zu schnell und sehr geeignet befunden.

Ich danke nun allen ausführenden Firmen, den öffentlichen Geldgebern und den wirklich unkompliziert agierenden Beteiligten auf Bezirksebene. Insbesondere Letztere haben uns fortlaufend sehr kurzfristig und sachorientiert großartig unterstützt.

Besonderer Dank an Diverse (Höhmann, Krohm, Kleingärtner, Freddy, Yvonne, und Andre) …

Klaus Günther, ist ein großartiger Arbeitspartner, ein sehr gebildeter angenehmer, teamorientierter Kollege. Als Architekt hat er unser Vorhaben begleitet und zudem noch sein Architektenhonorar von 110 Tsd. € dem Verein gespendet.

Trotz seiner 84 Jahre ein Mann mit Mut & Feuer, wie man an der Umbauung des BHKW zukünftig sehen kann. Diese schwarze Kiste wird demnächst in feurigem rot seine Handschrift tragen.

Auf Grund dieser und schon in der Vergangenheit liegender Verdienste (er hat für diverse Bauvorhaben unserem Verein sein Architektenhonorar gespendet) hat der Vorstand beschlossen der Mitgliederversammlung in 2018 vorzuschlagen, Klaus Günther die Ehrenmitgliedschaft anzutragen.

Ich bin mir sicher, dass dies ihre Zustimmung finden wird.

Liebe Freunde - unser Erfolg ist uns nicht in den Schoß gefallen, aber wir haben alles –wie gewohnt auf den Punkt gelöst.

Seit über 20 Jahre führen wir schon den Kampf um eine neue Halle. Besonders ich bin hier trotz rosigster Vorzeichen und vieler Unterstützung immer wieder auf einen Entscheidungsträger in der Bezirkspolitik und Verwaltung getroffen, die letztlich unser Vorhaben ausgebremst haben.
Ich will das nicht weiter kommentieren – erfreulich nur, dass dieses Mal das Gegenteil der Fall war.

Mit Thomas Edison - dem Mann der 10000 Erfindungen -kann ich nur feststellen: “Erfolg ist ein Gesetz der Serie und Misserfolge sind Zwischenergebnisse. Wer weitermacht, kann gar nicht verhindern, dass er irgendwann auch Erfolg hat.

So war es letztendlich auch bei uns.

Kontakt

nicole thron 2016
Für Sie da:
Nicole Thron
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vereinsmanagerin
T: (030) 302 62 24

Hallenbuchung online

Kommende Termine

Donnerstag 19.10.2017 14:00 - 16:00 Uhr

Tennis nach der Schule

Sonntag 22.10.2017 20:00 - 21:00 Uhr

Wintergymnastik Erwachsene

SCC ActiveClub

Die untenstehenden Buttons führen Euch zu unseren Aktivitäten.

Anmeldung Kennenlerntennis

Guten Morgen Training

SCC-Liga

SCC Jugend unterstützen

Über die weiter unten aufgeführten Banner Amazon.smile oder Tennis-Point können Sie mit Ihrem Einkauf ab sofort die Jugend des Tennis-Clubs SCC unterstützen. Einfach auf eines der Banner klicken. Wir wollen mit den Erlösen vielleicht versuchen im nächsten Jahr einen Jugendbus zu finanzieren.

amazon smile

Bei Tennis-Point am Ende des Bestellvorgangs zwingend unseren Verein angeben, sonst funktioniert es nicht.

tennis point

48h Besaitungsservice

Unsere Partner

sky spiele im TC SCC

Kontakt

TC SCC Newsletter

Geschlecht

Zum Seitenanfang