Google Play  Google Play    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     030 302 62 24
Menü

4. Herren 2014Für manch einen beginnt die Sommersaison schon im Oktober. Für uns, mit dem Buchen der Winterhallenplätze. Nach dem Aufstieg in der letzten Saison hatten wir natürlich große Pläne geschmiedet. Zum Saisonstart mussten noch kleine Unstimmigkeiten der Meldeliste überwunden und eine passende Aufstellung gefunden werden. Unser Auftaktheimspiel gegen den TC Grün-Weiß Bergfelde konnten wir souverän für uns entscheiden.

Hierbei stellte Julian seine Qualität als Doppelspieler unter Beweis. Die Kunstrasenplätze bei unserer zweiten Begegnung in Seeburg stellten uns vor eine ungewohnte Herausforderung, konnten uns jedoch nicht von einem ebenso erfolgreichen Sieg abbringen. Das anschließende Match gegen den unangefochtenen Tabellenführer Medizin Buch sollte für uns der sicherlich spannendste Spieltag werden. Unsere ersten drei Einzel mussten wir jeweils im Tiebreak gegen die nervenstarken Gegner abgeben. Am Ende mussten wir uns dem hervorragenden Team trotz knapper Spiele klar geschlagen geben. Ähnlich spannend gestaltete sich der vierte Spieltag im Tempelhofer TC, den wir allerdings zu unseren Gunsten bestreiten konnten. An diesem Sonntag fanden wir die perfekte Doppelkombination und konnten uns so alle Doppel ohne Satzverlust sichern. An dieser Stelle möchten wir die italienische Gastronomie der Tennisanlage in Tempelhof lobenswert erwähnen. Auch die kleine Eisdiele verschaffte uns die willkommene Abkühlung nach den Spielen. Der nächste Spieltag blieb vor allem wegen der außergewöhnlichen Hitze von rund 35 Grad in Erinnerung. Offensichtlich kamen die Spieler vom BTC Gropiusstadt besser mit diesen Temperaturen klar, sodass ein hitziger Spieltag siegreich für den BTC ausfiel. Dies war auch leider der letzte Auftritt unseres Mannschaftskollegen und Freundes Thomas Haas. Wir wünschen ihm alles Gute bei seiner wissenschaftlichen Zukunft in Belgien und vermissen unseren wohl prominentesten Spieler schon jetzt. Am letzten Spieltag stach besonders die Leistung von Stefan heraus, der sage und schreibe fünf Tiebreaks bestritt, die letzten beiden davon im strömenden Regen. Dank dieses Einsatzes konnten wir am Ende einen klaren Sieg feiern. Somit haben wir nach unserem Aufstieg einen guten dritten Platz erkämpft und werden wohl im Winter an unserer Tie-Break Bilanz arbeiten müssen, um auch im nächsten Jahr wieder um den Aufstieg mitzuspielen. Abschließend möchten wir uns für die Unterstützung von der Seitenlinie bedanken.

Kontakt

nicole thron 2016
Für Sie da:
Nicole Thron
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vereinsmanagerin
T: (030) 302 62 24

SCC ActiveClub

Die untenstehenden Buttons führen Euch zu unseren Aktivitäten.

Anmeldung Kennenlerntennis

Guten Morgen Training

SCC-Liga

Unsere Partner

sky spiele im TC SCC

Kontakt

Zum Seitenanfang