Google Play  Google Play    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     030 302 62 24
Menü

Erfolgreich und trinkfest

1. Damen 50Auch in diesem Jahr sind wir wieder mit dem Ziel angetreten, die Klasse zu halten. Sieben Verbandsspiele galt es zu bewältigen.

Meine Mannschaft präsentierte sich in voller Stärke und Form: Brigitte Richter, Martina Wichmann, Angelika Bernhardt, Beate Britze, Karola Gärtner, Christl Halling und Uschi Gerstel-Paulich.

Unsere Leena stand auf dem Platz noch nicht zur Verfügung, dafür begleitete sie uns zu fast allen Spielen und drückte überwiegend erfolgreich die Daumen. Umsorgt und verwöhnt wurden wir stets von unserem Betreuer Peter Gärtner, und bei den Heimspielen sorgte unser lieber Wolfgang Fullrich als Oberschiedsrichter für die Einhaltung der Regeln. Vielen Dank euch beiden.  Leider musste uns Christl nach dem 1. Spiel verlassen, um ihre schwerkranke Mutter in Garmisch zu pflegen, so dass wir nun nur noch 6 Stammspielerinnen waren, die möglichst fit bleiben mussten.

In diesem Jahr präsentierten sich die Mannschaften von Blau-Weiß 1 und Nikolassee wieder als unbezwingbar und hoch überlegen. Dafür hatten wir bei allen anderen Begegnungen eine Chance, die wir vorwiegend nutzten, bis auf Blau-Weiß 2, wo wir nach den Einzeln durch Siege von Brigitte, Martina, Beate und Karola mit 4:2 führten, leider aber alle 3 Doppel verloren, so dass am Ende das Ergebnis 4:5 lautete. Ich hatte mich lange vorher für den Einsatz im Doppel wegen einer Privatfeier entschuldigt, aber ob es mit mir anders ausgesehen hätte, sei dahingestellt.

Dafür ist es uns zum ersten Mal gelungen, Halle mit einem knappen 5:4-Ergebnis zu besiegen. Die anderen Gegner „Känguruhs“ (6:3), Leipzig (7:2) und Zehlendorfer Wespen (8:1) hatten wir klar im Griff, so dass am Ende ein sicherer 4. Platz für uns heraussprang.

Brigitte hat in diesem Jahr eine ausgezeichnete Leistung gezeigt und 2 Ranglistenspielerinnen geschlagen, wobei das Match gegen Regine von Bruchhausen erwähnenswert ist, da Regine schon 5 bis 6 Matchbälle hatte, bevor sie sich im 3. Satz knapp geschlagen geben musste. Martina ließ uns leider vor den Verbandsspielen schon wissen, dass sie nur noch die 7 Spiele ohne Training absolvieren wird, um sich dann ganz dem Golfsport zu widmen. Dir weiterhin viel Erfolg beim Golfen! Beate war wie immer ein sicherer Punkt und damit die erfolgreichste Spielerin von uns allen. Auch Karola hat in diesem Jahr kräftig zugeschlagen und viele Punkte für uns geholt. Glückwunsch! Und last but not least sei noch Uschi erwähnt, die im entscheidenden Moment auch erfolgreich gespielt und zu unserem guten Abschneiden beigetragen hat. Leider stand sie bei den letzten beiden Spielen aus Urlaubsgründen nicht mehr zur Verfügung, doch haben wir mit Rosi Müller-Rühl einen erfolgreichen Ersatz gefunden. Auch Raili Lüdtke half bei uns aus und Elfi Karstädt stand im Doppel stets zur Verfügung. Vielen Dank!

as Spiel in Leipzig nutzten wir wieder mit unseren Ehemännern zu einem Zwei-Tagesausflug bei herrlichstem Wetter und erfreuten uns an der weiterhin wachsenden Stadt mit den vielen kulinarischen Angeboten. Auch Leena und Karstädts begleiteten uns, so dass wir zum Verbandsspiel mit vielen Zuschauern auftreten konnten. Leider war der Empfang durch die Leipziger Damen nicht sehr gastfreundlich, so dass wir uns nach dem Spiel schnell verabschiedeten und in Berlin den Tag im Club ausklingen ließen.

Als feierstärkste Mannschaft entpuppten sich die Damen von den Känguruhs, mit denen wir einen lustigen Abend bei Wein, Musik und Tanz verbrachten.

2009 sollen die Spiele noch einmal wie in diesem Jahr durchgeführt werden, und dann erfolgt eine Neueinteilung, in der die Regionalliga-Ost aufgelöst wird. Wir lassen uns überraschen, wie es dann weitergehen wird.
Bleibt alle über den Winter gesund und haltet euch fit, so dass wir im nächsten Jahr wieder gemeinsam kräftig zuschlagen können.

 Gika


Ergebnisse:       
TC SCC Berlin     NTC „Die Känguruhs“    6:3
TC Blau-Weiß    TC SCC Berlin               8:1
TC Blau-Weiß, 2    TC SCC Berlin           5:4
TC SCC Berlin    USV Halle                    5:4
Leipziger SC 1901    TC SCC Berlin        2:7
TC SCC Berlin    Tc GW Nikolassee         0:9
TC SCC Berlin    Zehlendorfer Wespen    8:1


Tabelle:

1     TC 1899 Blau-Weiss Berlin            7 Siege
2     TC Gruen-Weiss Nikolassee 1925   6 Siege
3     TC 1899 Blau-Weiss Berlin II         5 Siege
4     Tennis-Club SCC Berlin                 4 Siege
5     USV Halle                                    3 Siege
6     Leipziger Sport Club 1901             2 Siege
7     SV Zehlendorfer Wespen               1 Sieg
8     NTC „Die Känguruhs“                    0 Siege
 

Kontakt

nicole thron 2016
Für Sie da:
Nicole Thron
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vereinsmanagerin
T: (030) 302 62 24

SCC ActiveClub

Die untenstehenden Buttons führen Euch zu unseren Aktivitäten.

Anmeldung Kennenlerntennis

Guten Morgen Training

SCC-Liga

Unsere Partner

sky spiele im TC SCC

Kontakt

Zum Seitenanfang