Google Play  Google Play    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     030 302 62 24
Menü

1. Damen 30 Ostliga 2014 Steffi Kartmann, Gudrun Krause, Katinka Trabandt, Diana Koopmann, Mona Bahrenburg Jessica Strauchmann, Saskia Zink, Nicole ThronWiederaufstieg geschafft!!!

Nach unserem unglücklichen Abstieg aus der Regionalliga in die Ostliga im letzten Jahr hatten wir uns für dieses Jahr den direkten Wiederaufstieg vorgenommen.

Es klang eigentlich so einfach: Sechs Spiele gegen uns teilweise unbekannte Mannschaften mussten gewonnen werden, das musste doch nach dem harten Win-tertraining bei Blömi zu schaffen sein...

Doch bereits bei unserem ersten Spiel gegen den TC Tiergarten taten wir uns sehr schwer, obwohl wir gar nicht in den 1. Mai hineingefeiert hatten, und wir gewannen nur knapp mit 5:4.

Zwei Tage später traten wir mit noch müden Beinen unsere erste Reise nach Leipzig an, um gegen den Leipziger TC 1990 zu spielen. Dessen Sportgelände lag direkt am Leipziger Zentralstadion und zu unserem „Glück" spielte an diesem Tag auch noch Red Bull Leipzig gegen den 1. FC Saarbrücken um den Aufstieg in die 2. Fußballbundesliga. Der größte Teil der 43.000 Zuschauer stapfte an den Tennisplätzen vorbei und hinterließ einen lautstarken, bleibenden Eindruck. Aber wir sahen es positiv, selten hatten wir so viele (wenn auch gröhlende) Fans. Hoch motiviert schlugen wir auf und gewannen gegen die Leipzigerinnen mit 6:3.

Die „rächten" sich mit einem „leckeren" Mannschaftsessen, so dass wir hungrig die Heimfahrt antraten. Vielen Dank auch noch an unseren Betreuer und „Fahrer" Sven, der es uns ermöglichte, zumindest auf der Rückfahrt auf den Sieg mit Prosecco anzustoßen!!!

Nun folgten zwei Heimspiele. Das erste Heimspiel gegen den TV Frohnau wurde eigentlich 7:2 gewonnen. Eigentlich... Im Nachhinein wertete der Verband dieses Spiel mit 5:4 für den SCC. Zum Glück gewonnen!! Ja, wir werden nie wieder unsere Nr. 1 ins dritte Doppel stellen!! Man kann auch nach 30 Jahren mit Verbandsspielen noch einmal an die Regeln erinnert werden...

Aufatmen! Das vermutlich leichteste Spiel machten wir gegen den Biederitzer TC, den wir mit 8:1 nach Hause schickten (Wo liegt eigentlich Biederitz? Sachsen-Anhalt, 8 km von Magdeburg entfernt).

Dann wurde ein weiterer Ausflug nach Leipzig gestartet. Dieses Mal ging es gegen den Leipziger SC 1901. Trotz aller Personalprobleme konnte im Beisein unseres Maskottchens Yvonne ein 6:3 Sieg erzielt werden. Der Wiederaufstieg war nun in greifbare Nähe gerückt, verbunden mit der Hoffnung, nächstes Jahr wieder nach Hamburg fahren zu dürfen, zu können, zu wollen ...

Ein letztes Spiel noch gegen den „Angstgegner" BSV 92, gegen den wir uns schon immer schwer getan hatten. Nach den Einzeln stand es nicht wie geplant 4:2, sondern 3:3. Eine Niederlage hätte uns wahrscheinlich den Wiederaufstieg gekostet, es musste eine gelungene Doppelaufstellung her (wir sind ja lernfähig!!!). Trotzdem wurde es eng, denn das erste Doppel verlor leider im Champions-Tiebreak. Das 3. Doppel gewann dagegen souverän, nun kam es auf das zweite Doppel an. Und das hielt dem Druck stand. Nach hartem, engem Kampf durfte der entscheidende fünfte Punkt nach Hause gebracht werden. Nun konnten die Proseccokorken zum ersten Mal richtig knallen, denn wir waren Ostdeutscher Meister!!!
Doch das reichte noch nicht für den Aufstieg in die Regionalliga. Wir mussten nach den Sommerferien gegen den Zweiten der Nordliga, den DTV Hannover, ein Auf-stiegsspiel absolvieren, glücklicherweise auf unserer Anlage. Für den DTV Hannover spielte unsere ehemalige Mannschaftkameradin Britta Großmann, die auch leider ihren Punkt für Hannover machte. Aber das war es dann auch für Hannover: Mit einem deutlichen 5:1 nach den Einzeln machten wir den Aufstieg klar.
Wir freuen uns auf die neue Saison, nun endlich wieder in der Regionalliga. Unser Ziel ist es, die Klasse zu halten, damit wir im darauffolgenden Jahr in die Damen 40 Regionalliga wechseln können.

Es war eine coole Saison, Mädels!!!

Für den SCC spielten Katinka Trabandt, Saskia Zink, Jessica Strauchmann, Nicole Thron, Diana Koopmann, Steffi Kartmann, Simone Laß und Gudrun Krause.

Kontakt

nicole thron 2016
Für Sie da:
Nicole Thron
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vereinsmanagerin
T: (030) 302 62 24

SCC ActiveClub

Die untenstehenden Buttons führen Euch zu unseren Aktivitäten.

Anmeldung Kennenlerntennis

Guten Morgen Training

SCC-Liga

SCC Jugend unterstützen

Über die weiter unten aufgeführten Banner Amazon.smile oder Tennis-Point können Sie mit Ihrem Einkauf ab sofort die Jugend des Tennis-Clubs SCC unterstützen. Einfach auf eines der Banner klicken. Wir wollen mit den Erlösen vielleicht versuchen im nächsten Jahr einen Jugendbus zu finanzieren.

amazon smile

Bei Tennis-Point am Ende des Bestellvorgangs zwingend unseren Verein angeben, sonst funktioniert es nicht.

tennis point

Unsere Partner

sky spiele im TC SCC

Kontakt

TC SCC Newsletter

Geschlecht

Zum Seitenanfang