Google Play  Google Play    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     030 302 62 24
Menü

1. Damen 30 2013: Saskia Zink, Jessica Strauchmann, Diana Koopmann, Katinka Trabandt, Gudrun Krause, Christina Mandel, Nicole Thron, Madeleine Schmidt.Shit happens | Vor dem Aufstieg kommt der Fall

Dass es in dieser Saison mehr als schwer werden würde, die Spielklasse zu halten, zeichnete sich schon im Winter deutlich ab. Nicole schwanger, krankheitsbedingter Ausfall von Kim, Sandra wollte nicht mehr, Katja überarbeitet, Saskia angeschlagen. Lediglich Jessi, Diana, Katinka und Gudrun hielten im Wintertraining bei Blömi die Fahne hoch, buchten zusätzlich einen Athletiktrainer – bereit ihr Bestes zu geben.

Doch schon im ersten Spiel gegen Condor sah es richtig düster aus. Zwar hatten wir am Vorabend gemeinsam mit unseren Lieblingsgegnerinnen in Gabriels „Viva la Vida" sehr fröhlich die neue Saison eingeleitet, mussten jedoch am nächsten Tag eine deutliche 1:8 Niederlage ohne den Hauch einer Chance einstecken. Und das mit einer Startaufstellung, die so ziemlich das Beste war, was wir in diesem Jahr zu bieten hatten. Nächster Gegner Lüneburg: Von den Top Ten unserer Meldeliste waren leider nur drei Spielerinnen am Start. Dankenswerter Weise haben Madeleine, Christina und Pei-Chen uns geholfen, vollzählig anzutreten und damit wenigstens die Strafzahlung zu vermeiden. Ergebnis: 0:9.

Es folgten deutliche Niederlagen gegen Blau-Weiß und Alsterquelle. Die letzte Partie gegen den vermeintlich schwächsten Gegner, den Hamburger SV, sollte die Endscheidende werden. Wir wollten alles versuchen und überzeugten die ehemalige Bundesligaspielerin Katharina Schlensker (die uns schon vor zwei Jahren unterstützt hat) und Mona (die eigentlich gar nicht mehr spielen will), uns auch dieses Mal aus der Klemme zu helfen. Und auch Jessi, die eigentlich die Hochzeit ihres Cousins ausgiebig feiern wollte, nahm sich zurück und fuhr morgens um 7 Uhr nach 3 Stunden Schlaf aus Bielefeld los, um pünktlich um 10 Uhr 45 auf der Anlage zu sein. Aber das Glück stand nicht auf unserer Seite. Katharina knickte am Tag vor dem Spiel um und konnte somit im Einzel nicht antreten. Ein 2:4 nach den Einzeln konnten wir dann auch trotz großem Kampf nicht mehr drehen und müssen nun im kommenden Jahr in der Ostliga spielen. Shit happens!

Wir freuen uns über unser Mannschaftsbaby Emilia und hoffen – wie immer wieder – für 2014 auf mindestens sechs spielwillige und einsatzbereite Ladies, um den Aufzug nach oben zu nehmen.

Jessica Strauchmann

1. Damen 30 Regionalliga Nord-Ost   Ergebnis
01.05.13 11:00 Tennis-Club SCC SC Condor 1:8
05.05.13 11:00 THC Lüneburg Tennis-Club SCC 9:0
12.05.13 11:00 Tennis-Club SCC TC 1899 Blau-Weiss Berlin 0:9
26.05.13 11:00 TC Alsterquelle Tennis-Club SCC 7:2
09.06.13 11:00 Tennis-Club SCC Hamburger SV 3:6
23.06.13 11:00 VfR Voxtrup 1927 e.V. Tennis-Club SCC  o.Sp.

Kontakt

nicole thron 2016
Für Sie da:
Nicole Thron
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vereinsmanagerin
T: (030) 302 62 24

SCC ActiveClub

Die untenstehenden Buttons führen Euch zu unseren Aktivitäten.

Anmeldung Kennenlerntennis

Guten Morgen Training

SCC-Liga

SCC Jugend unterstützen

Über die weiter unten aufgeführten Banner Amazon.smile oder Tennis-Point können Sie mit Ihrem Einkauf ab sofort die Jugend des Tennis-Clubs SCC unterstützen. Einfach auf eines der Banner klicken. Wir wollen mit den Erlösen vielleicht versuchen im nächsten Jahr einen Jugendbus zu finanzieren.

amazon smile

Bei Tennis-Point am Ende des Bestellvorgangs zwingend unseren Verein angeben, sonst funktioniert es nicht.

tennis point

Unsere Partner

sky spiele im TC SCC

Kontakt

TC SCC Newsletter

Geschlecht

Zum Seitenanfang